21 - 07 - 2017
 

eiko_icon Verkehrsunfall


Einsatzkategorie: Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Zugriffe: 624
Einsatzort Details:

St2105
Datum: 19.03.2017
Alarmierungszeit: 18:10 Uhr
Einsatzende: 21:45 Uhr
Einsatzdauer: 3 Std. 35 Min.
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger und Sirene
eingesetzte Kräfte :

Feuerwehr Törring
Polizei
    BRK
      Feuerwehr Kay
        sonstige Kräfte
        Fahrzeugaufgebot   Törring 42/1  Törring 11/1  Rettungshubschrauber  Rettungswagen  Polizei
        Technische Hilfeleistung 

        Einsatzbericht :

        Am Sonntag kurz nach 18 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2105 zwischen Tengling und Wiesmühl. Nach ersten Erkenntnissen war eine Frau mit einem Opel Corsa von Tengling in Richtung Wiesmühl unterwegs, als sie zwischen Haus und Weilham frontal mit einem Wohnmobil zusammenstieß

        Bei dem Zusammenstoß wurde der Motor aus dem Opel gerissen und flog in eine angrenzende Wiese, das Wohnmobil landete auf der Beifahrerseite. Als die Einsatzkräfte an der Unfallstelle ankamen, lag die Frau bereits leblos auf der Straße. Für sie kam jede Hilfe zu spät.

        Wie vor Ort zu erfahren war, würde nach aktuellem Ermittlungsstand davon ausgegangen, dass sie nicht angegurtet war. Der Fahrer des Wohnmobils konnte sich leichtverletzt aus seinem Fahrzeug befreien und wurde vom BRK vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Es soll einen Augenzeugen geben, der kurz vor dem Unfall ein Auto mit auffälligen Fahrverhalten bei der Polizei gemeldet hat. 

        Zur genauen Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter an die Unfallstelle bestellt. Die Straße war für mehrere Stunden komplett gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Törring und Kay, das BRK mit Rettungswagen und Notarzt und der Rettungshubschrauber Christoph14.

        FDL/Lamminger

         

        sonstige Informationen

        Einsatzbilder