21 - 07 - 2017


Am 6. April 1995 brannte in Esbach bei Törring das Wohnhaus einer Familie. Das Tragische an diesem Einsatz war, das nur zwei Mann am Gerätehaus zum Einsatz eintrafen. Der Dachstuhl brannte bereits lichterloh und vier Kinder im Alter von 9 Monaten bis 4 Jahren waren abgängig.

An diesem Tag wurden die ersten Überlegungen angestellt, den Mangel an Einsatzkräften, zumindest tagsüber mit Frauen auszugleichen. Doch es sollten noch fünf weitere Jahre vergehen, bis von den Verantwortlichen die Weichen für diese Gruppe gestellt wurden. So leisten immer noch 9 Frauen, von ursprünglich 15, seit der Gründung zu jeder Tages- und Nachtzeit und bei allen Einsätzen ihren Dienst. Insgesamt gehören zur Zeit 13 Frauen der Feuerwehr Törring an.

September 2000, Gründung der Frauenlöschgruppe

17.10.2001 Leistungsprüfung der Stufe 1

26.05.2004 Leistungsprüfung der Stufe 2

11.06.2006 Leistungsprüfung der Stufe 3

2007 erster Umgang mit der Rettungsschere mit der FFW Tittmoning

2010 Ehrung für 10 Jahre aktive Dienstzeit durch KBR Gnadl

2011 Leistungsprüfung technische Hilfeleistung der Stufe 1

06.08.2013 Bei der Preisverleihung des deutschen Bürgerpreises in der Kategorie "Alltagshelden" erhält die Gruppe spontan den Titel "Gewinner der Herzen"

Foto anlässlich des 140-jährigen Gründungsfestes